Shopware-Plugin: Customer Register Handling 2.0

Auch wenn die erste Version noch nicht wirklich weiter ist, was die Freigabe betrifft, habe ich hier schon mal die ersten Test mit der 2.0 Version.

bbcode-image


Wenn man einen öffentlich erreichbaren Shop hat, den jeder ohne Umwege von zu hause aus erreichen kann, aber sich nur bestimmte Kunden, wie eigene Mitarbeiter oder Mitarbeiter von Partner Firmen, registrieren dürfen, kann man nun Black- und Whitelists verwenden.

bbcode-image


Darin kann man Email-Adressen oder Domains (z.B. "*@hannespries.de") angeben und invalide Email-Adressen, werden erst gar nicht zum Anmelden zugelassen und der Kunde mit einer Nachricht darüber informiert, dass seine Email-Adresse nicht den Anforderungen entspricht.

Wer also einen Mitarbeitershop hat, kann nun nur Anmeldungen mit der Firmen-Email-Adresse zulassen und muss keine Konten per Hand oder auf Verdacht per Job anlegen lassen.
User annonyme 2017-10-17 19:24

write comment:
Six + = 15

Möchtest Du AdSense-Werbung erlauben und mir damit helfen die laufenden Kosten des Blogs tragen zu können?